Lösungen von Frauscher in der Praxis

Anwendungen

Von der Gleisfreimeldung über Triggerfunktionen bis hin zu Messaufgaben: Für diverse Eisenbahnanwendungen sind maßgeschneiderte Produktlösungen von Frauscher die erste Wahl. 

Steigerung der Betriebseffizienz

Maßgeschneiderte Lösungen in der Praxis

Induktive Radsensoren von Frauscher markieren den neuesten Stand der Technik. Vor allem, wenn es um das zuverlässige Generieren präziser Daten für unterschiedlichste Anwendungen in globalen Eisenbahnsegmenten geht. Direkt am Gleis montiert, erfassen unsere Produkte relevante Informationen dort, wo sie entstehen. Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung werden die Systemkomponenten je nach Anforderungen in Bezug auf Umwelteinflüsse, Infrastruktur und Gleisfahrzeuge gewählt. 

Das Ergebnis: Die Betriebseffizienz steigt deutlich, und die Interoperabilität wird erleichtert. 

Für eine sichere Frei- und Besetztmeldung

Gleisfreimeldung

Für die sichere Frei- und Besetztmeldung von Gleisen setzen die meisten Eisenbahnen heute Achszähler ein. Der Grund dafür: Das System zeichnet sich durch höhere Verfügbarkeit aus und verursacht deutlich geringere Instandhaltungskosten als bestehende Gleisstromkreisanlagen. Diese werden deshalb sukzessive von Achszählern abgelöst, die Teil unseres vielfältigen Produktportfolios sind.

Die Vorteile:

  • sichere Frei- und Besetztmeldung
  • hochverfügbar
  • niedrige Wartungskosten
Mit intelligenter Systemarchitektur gut gesichert

Bahnübergangssicherung

Jeder Bahnübergang stellt spezifische Anforderungen an Steuerung und Sicherung. Deshalb gibt es im Bereich Signaltechnik eine Vielzahl unterschiedlichster Designvarianten und Systemkombinationen. Die intelligente Systemarchitektur von Frauscher sowie das große Spektrum an Komponenten und Schnittstellen ermöglichen für jede Konfiguration die optimale Lösung. Unsere Produktpalette umfasst Radsensoren, Raddetektionssysteme und Achszähler, die einzeln eingesetzt oder kombiniert werden können. Außerdem liefern wir die dazu passenden Hard- oder Software-Interfaces.

Die Vorteile:

  • intelligente Systemarchitektur
  • zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten
  • einzelne und integrierte Lösungen
  • Hardware- und Software-Schnittstellen
Hochverfügbar und ausfallsicher

Weichenumstellschutz

Achszähler von Frauscher kommen unter anderem als hochverfügbarer und sicherer Umstellschutz von Weichen zum Einsatz. Dabei wird das Signal der Frei- und Besetztmeldung als Freigabe oder Verriegelung des Weichenantriebes ausgewertet. Großer Vorteil gegenüber der Gleisstromkreistechnik: Mit der Achszähltechnik lassen sich auch mehrfach verzweigte Weichenharfen uneingeschränkt und einfach abbilden.

Die Vorteile:

  • hochverfügbar und ausfallsicher
  • uneingeschränkte und einfache Abbildung mehrfach verzweigter Weichenharfen
Zuverlässig Flankengefährdung vermeiden

Flankenschutzeinrichtung

Flankenschutzeinrichtungen sollen verhindern, dass ein Zug durch andere Zugfahrten gefährdet wird, die in seine durch Signale und Weichenstellungen definierte Fahrstraße einmünden. Solche Flankengefährdungen entstehen unter anderem bei Zug- und Rangierfahrten auf einem parallel verlaufenden Gleis. Frauscher Achszähler  fungieren als leistungsfähige Detektoren bei der Steuerung von Schutzeinrichtungen wie Schutzweichen, Gleissperren oder Sperrsignalen.

Der Vorteil:

  • zuverlässige und effektive Lösung zur Vermeidung von Flankengefährdung
Wirtschaftlicher Betrieb von Stand-by-Anlagen

CBTC Fallback System

Moderne Zugsteuerungs- und Zugsicherungsverfahren wie CBTC und ATP ermöglichen eine hohe Zugdichte und einen optimierten Zugverkehr. Diese hochkomplexen Systeme nutzen meist bewährte ortsfeste und selbsttätige Gleisfreimeldeanlagen als Rückfallebenen. Mit ihrem minimalen Wartungsaufwand bewähren sich Achszählsysteme von Frauscher für den wirtschaftlichen Betrieb solcher Stand-by-Anlagen.

Die Vorteile: 

  • minimaler Wartungsaufwand
  • kosteneffizienter Betrieb
Schnell und effizient zu Echtzeitinformationen

Triggern von Systemen

Damit diverse Systeme einwandfrei funktionieren, sind präzise Informationen über die Anwesenheit und Bewegung eines Zuges unerlässlich. Frauscher Radsensoren und Raddetektionssysteme liefern diese Daten schnell, zuverlässig und effizient. Das macht sie zu essentiellen Bestandteilen verschiedenster Systeme wie Heißläuferwarnsysteme, Flachstellenortungssysteme, Schmiervorrichtungen, Torsteuerungssysteme und mehr. 

Der Vorteil:

  • einfache Methode zum Schalten und Auslösen von Systemen

 

Sensortechnik von Frauscher kommt nicht nur zu unterschiedlichen Zwecken, sondern auch in verschiedenen Bahnsegmenten zum Einsatz. Tipp für alle, die mehr über die Funktionsweisen der Radsensoren, Raddetektionssysteme und Achszähler erfahren möchten: In unserem Mediacenter finden Sie umfassendes Informations- und Videomaterial. Individuelle Anliegen besprechen wir am liebsten persönlich.