Axle Counting

Frauscher Achszähler garantieren maximale Verfügbarkeit bei höchster Sicherheit und geringen Life-Cycle-Costs.

 

Axle Counting

Drei Systeme für individuelle Lösungen

Achszählsysteme sind bereits bei vielen Bahnbetreibern weltweit als zuverlässiges und wirtschaftliches Gleisfreimeldesystem im Einsatz. Sie sind in der Lage, über die Gleisfreimeldung hinausgehende Informationen an übergeordnete Systeme zur Verfügung zu stellen. Dabei lassen sie sich über moderne Schnittstellen optimal in Stellwerks- und Signalanlagen integrieren.

Die Technologiewende von Gleisstromkreisen hin zu Achszählern wird sich aufgrund verschiedener Faktoren noch weiter beschleunigen. Dazu zählen höhere Verfügbarkeit, zusätzliche Funktionen sowie geringere Life-Cycle-Costs.

Verschiedene Rahmenbedingungen und Anforderungen unterschiedlicher Betreiber erfordern eine flexible und individuelle Anpassung der Systeme. Aus diesem Grund sind alle Frauscher Achszählsysteme modular und skalierbar aufgebaut. Sie können sowohl vom Systemintegrator als auch vom Betreiber einfach und schnell konfiguriert, in Betrieb genommen, gewartet und adaptiert werden.

Um für alle funktionalen, betrieblichen und infrastrukturellen Anforderungen die optimale Lösung bereitstellen zu können, bietet Frauscher drei Achszählsysteme an.

Frauscher Advanced Counter FAdC

Dank der Software-Schnittstelle lässt sich der Achszähler FAdC optimal in übergeordnete Systeme integrieren. Dadurch bietet er höchste Flexibilität im Design. Sowohl Systemintegratoren als auch Bahnbetreiber profitieren gleichermaßen von signifikanten Vorteilen.

Frauscher Advanced Counter i FAdCi

Der FAdCi wurde speziell für die Anforderungen von Rangieranlagen, Industriebahnen und im Nahverkehr entwickelt. Diese besonders wirtschaftliche Variante des FAdC erfüllt die CENELEC-Normen bis SIL 3 und ist für eine Überfahrtgeschwindigkeit bis 80 km/h konzipiert.

Frauscher Axle Counting System ACS2000

Beim Achszähler ACS2000 erfolgt das Design über vorkonfigurierte Auswerte- und Achszählbaugruppen. Dieses System hat sich mittlerweile weltweit tausendfach bewährt. Auch zukünftig wird es für viele Anwendungen mit Relais-Schnittstelle eine verlässliche Option darstellen.