News

27.02.2018

Neue Basis für steigende Anforderungen

In den fünf Jahren seit dem Markteintritt von Frauscher in Indien konnte das Unternehmen dort ein starkes Wachstum verzeichnen. Um die steigende Nachfrage auch weiterhin befriedigen zu können ist die Belegschaft des Standortes in Bengaluru nun in ein neues Büro umgezogen. Dort werden Besucher zukünftig in repräsentativen Räumlichkeiten zu Meetings und Trainings empfangen.

Dieser Schritt ermöglicht es Frauscher Indien, Anforderungen des Marktes optimal zu erfüllen. „Das Potenzial, das wir als Unternehmen hier vorgefunden haben, ist tatsächlich noch größer, als wir anfangs dachten. Darüber hinaus konnten wir die Präsenz unserer Produkte in einigen Ländern Südostasiens, etwa Malaysia, Indonesien, Myanmar und Korea, verstärken“, sagt Alok Sinha, Managing Director Frauscher Indien. „Binnen fünf Jahre wuchs der Standort von zwei auf über 100 Mitarbeiter an. Unsere Auftragsbestände haben wir in dieser Zeit auf 40 Mio. Euro erhöht.“

Die Eröffnung des neuen Büros fand am 15. Februar 2018 statt. Nach der Begrüßung der Gäste wurde der offizielle Festakt zelebriert. Im Anschluss trafen sich die Teilnehmer im Shangri-La Hotel Bengaluru. Dort sprach Michael Thiel, CEO Frauscher Sensor Technology, über die Visionen seines Unternehmens. Akhilesh Yadav, COO Frauscher Sensor Technology India Private Limited, gab in seiner Rede Einblicke in die neuesten Entwicklungen in Bezug auf Achszähler, die zum Teil in der Produktionsstätte von Frauscher im indischen Mysuru hergestellt werden. Ein zusätzliches Büro in Delhi bietet den Kunden im Markt weiteren Support.

Die vollständige Adresse des neuen Büros in Bengaluru lautet:
Frauscher Sensor Technology India Private Limited
Level 5, Prestige Khoday Tower | No. 5, Raj Bhavan Road | Bengaluru 560001 | INDIA


Zurück zur Übersicht