News

05.04.2019

Spezielle FAdC-Schulungseinrichtung unterstützt lokale Bahnexperten

Seit einiger Zeit arbeiten Frauscher Indien und die RailTel Corporation eng zusammen. Nun haben die beiden Unternehmen ein gemeinsames Trainingscenter geschaffen. Dort werden Nutzer des Frauscher Advanced Counter FAdC in der Bedienung des Achszählers geschult. Die Einrichtung befindet sich im RailTel-Büro in Delhi. Die Anlage wurde im Januar 2019 von Herrn N. Kashinath, Director General S&T (Signalling and Telecommunications), eingeweiht. Herr Puneet Chawla, MD RailTel und Herr Arun Saksena, Advisor/Signal bei RailTel, waren ebenfalls anwesend, ebenso wie Herr Akhilesh Yadav, COO Frauscher Indien.

Als Teil der Trainingsanlage wurde im Büro von RailTel ein FAdC Schaltschrank installiert. Herr Yadav erklärte bei der Einweihung die Vorteile und Features des Systems, das heute in Eisenbahnprojekten rund um den Globus eingesetzt wird. Durch seine flexiblen Schnittstellen und seine funktionale Modularität unterstützt der FAdC Bahnbetreiber und Systemintegratoren bei der Realisierung verschiedenster Anwendungen. Dazu zählen die sichere Gleisfreimeldung, die Sicherung von Bahnübergängen, Weichenumstell- und Flankenschutzeinrichtungen sowie CBTC-Fallback-Systeme und mehr.

„Seit Frauscher Indien die RDSO-Zulassung für den FAdC erhalten hat, wurde dieser innovative Achszähler in immer mehr Projekten in ganz Indien und über die Landesgrenzen hinaus eingesetzt. Umfassende Schulungen unterstützen die an diesen Projekten beteiligten Ingenieure und Bahnexperten dabei, die Funktionalität und Wartung des Systems zu verstehen. Unsere enge Zusammenarbeit mit RailTel war ein wichtiger Meilenstein bei der Errichtung einer geeigneten Trainingsanlage“, fasst Herr Yadav zusammen.


Zurück zur Übersicht