24.11.2022 | Unternehmen

Frauscher Sensortechnik unterstützt Pflegeheim mit Rollstuhl-Rikscha

St. Marienkirchen bei Schärding, 23.11.2022: Frauscher ermöglicht Ankauf von Rollstuhl-Rikscha für Pflegeheim im Bezirk Schärding

Jetzt teilen!

Ganz im Zeichen von Solidarität und sozialem Engagement, wurden von Frauscher und weiteren Unternehmen aus der Region vier Rollstuhl-Rikschas an Pflegeheime im Bezirk Schärding übergeben. Diese Innovation ermöglicht Rollstuhlfahrenden gemeinsam mit geschulten Fahrerinnen und Fahrern Radtouren in der Region zu unternehmen und somit ein echtes Fahrgefühl zu erleben. Hauptzweck des Projekts ist in erster Linie die Lebensqualität zu erhöhen, denn vor allem die Bewohnerinnen und Bewohner in den Pflegeheimen hatten während der Corona-Zeit mit vielen Einschränkungen zu kämpfen. Die Anschaffung der Rollstuhl-Rikschas ist somit eine wunderbare Gelegenheit, um wieder raus in die Natur zu kommen und ein neues Gefühl von Mobilität zu genießen.

Die Pflegeheime und Leistungen des Sozialhilfeverband Schärding sind seit jeher eine wertvolle Stütze in den Gemeinden.  Mit ihrem qualifizierten Team unterstützen und beraten sie die Menschen in der Region, unabhängig von ihrem Alter und ihrer Lebenslage. „Bei diesem Projekt steht vor allem soziales, verlässliches und hilfsbereites Handeln im Vordergrund. Diese Werte unterstützen wir bei Frauscher mit voller Überzeugung und deshalb ist es uns eine besondere Freude, dass wir hier einen wertvollen Beitrag leisten können, damit den Betroffenen ein Stück Lebensqualität zurückgegeben werden kann“, erklärt Maria Reisinger, Geschäftsführerin Frauscher Österreich.

Download Pressemitteilung

  • Frauscher Sensortechnik unterstützt Pflegeheim mit Rollstuhl-Rikscha

Download Pressebilder

  • Frauscher Sensortechnik übergibt Rollstuhl-Rikschas | © Frauscher Sensortechnik

    Frauscher Sensortechnik übergibt Rollstuhl-Rikschas

    ©Frauscher Sensortechnik

Über Frauscher

Frauscher Sensortechnik bietet innovative Lösungen für die individuellen Anforderungen von Kunden weltweit im Bereich der Achszählung und Raddetektion. Dabei sind wir bestrebt, Systemintegratoren und Bahnbetreiber über den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte und darüber hinaus bestmöglich zu unterstützen und ihnen den Zugriff auf die benötigten Informationen zu ermöglichen. Mit einem weltweiten Netzwerk von Standorten und Partnern garantieren wir zudem eine starke Lieferkette und eine optimale Kundenbetreuung rund um den Globus.

24.11.2022 | Unternehmen

Weitere Pressemitteilungen

22.12.2022 | Unternehmen Frauscher Sensortechnik investiert langfristig in eine digitale Zukunft und ermöglicht somit ein hybrides Arbeitsmodell
St. Marienkirchen bei Schärding, 22.12.2022: Frauscher investiert seit Beginn der Corona-Pandemie intensiv in eine digitale Arbeitswelt und wird dabei vom AK-Zukunftsfonds unterstützt
06.12.2022 | Unternehmen Frauscher Sensortechnik unterstützt Rotes Kreuz zu Weihnachten gleich mit doppelter Spende
St. Marienkirchen bei Schärding, 06.12.2022: Frauscher spendet 2.500 Euro an das Österreichische Rote Kreuz im Zuge einer firmeninternen Blutspendeaktion
Frauscher Lieferantentag
11.10.2022 | Unternehmen Frauscher veranstaltete Lieferantentag am Standort in Österreich
St. Marienkirchen bei Schärding, 11.10.2022: Frauscher lud zum 5. Mal zum Lieferantentag ein und zeichnete Partner mit Ehrenurkunde aus
Zurück
Jetzt teilen!