29.01.2020 | Unternehmen

Frauscher als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert

St. Marienkirchen bei Schärding/Wien: Frauscher erhält Zertifikat als familienfreundlicher Arbeitgeber durch das Bundesministerium für Frauen, Familien und Jugend

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf genießt bei Frauscher hohe Priorität. Der Altersdurchschnitt von 31 Jahren in der Belegschaft am Standort St. Marienkirchen bei Schärding unterstreicht die Bedeutung dieses Themas. Dass Mitarbeiter mit Kindern hier viel Unterstützung erfahren, zeigt sich auch im jüngst gewonnenen Zertifikat für familienfreundliche Arbeitgeber. 

 

 

 

Familien im Fokus

Am 28. Jänner 2020 nahm eine Delegation von Frauscher, bestehend aus Ralf Linkamp, CFO, Verena Einböck, HR Manager, Nicole Hückel, Internal Communications und Doris Wallner, Subsidies das Zertifikat von Bundesministerin Mag.a Christine Aschbacher in der Aula der Wissenschaften in Wien entgegen. „Mitarbeitern mit Familie soweit wie möglich entgegenzukommen war uns schon immer ein großes Anliegen. Der Auditprozess, den wir nun durchlaufen haben, gab uns Gelegenheit das bestehende Angebot zu strukturieren und zu erweitern. Im ersten Schritt haben wir bereits etablierte Maßnahmen im neu gegründeten LOKOclub zusammengefasst“, resümiert Einböck. Namensgeber war LOKOlino, das Maskottchen des hauseigenen Familienprogramms. „In diesem Rahmen können wir unser vielfältiges Angebot an bestehende und neue Mitarbeiter klar kommunizieren. LOKOclub-Mitglieder verpassen keine Informationen und Events, wie etwa das Familienkino in der Kantine oder diverse Ausflüge, bei denen sich die Firma an den Kosten beteiligt“, erklärt sie. 

 

Herzstück: Kinderbetreuung

Parallel dazu wurde das Angebot für Familien bei Frauscher um einen bedeutenden Meilenstein ausgebaut, führt Einböck aus: „Eines der wichtigsten Themen im Spannungsfeld aus Beruf und Familie ist natürlich die Kinderbetreuung. Seit 2016 bieten wir gemeinsam mit den Kinderfreunden jeden Sommer eine gut besuchte Ferienbetreuung an, das LOKOcamp. Zusätzlich wurde nun mit LOKOcare eine ganzjährige Betreuung für Kinder von 6 Monaten bis 12 Jahren geschaffen. Die Räume dafür befinden sich direkt am Firmengelände und wurden extra dafür umgebaut. Diese Einrichtung ergänzt das bisherige Angebot perfekt und wurde im Laufe des Auditprozesses zum Herzstück des Projektes.“ 

Weiteres Wachstum erwartet

Insgesamt rechnet man bei Frauscher in den kommenden Jahren mit einem weiteren Mitarbeiterwachstum. Das neu gegründete Unternehmen Frauscher Sensonic wird zu dieser Entwicklung beitragen. „Alle Programme sind für die Mitarbeiter von Frauscher Sensortechnik und Frauscher Sensonic komplett kostenlos. Wir bieten unserer Belegschaft in St. Marienkirchen damit ein attraktives und sinnvolles Gesamtpaket und freuen uns, dass dessen Qualität nun mit dem Zertifikat für familienfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet wurde“, fasst Einböck zusammen.

Download Pressebilder

Zurück