11.10.2022 | Unternehmen

Frauscher veranstaltete Lieferantentag am Standort in Österreich

St. Marienkirchen bei Schärding, 11.10.2022: Frauscher lud zum 5. Mal zum Lieferantentag ein und zeichnete Partner mit Ehrenurkunde aus

Jetzt teilen!
Frauscher Lieferantentag

Als international tätiges Unternehmen, arbeitet Frauscher mit zahlreichen nationalen und internationalen Lieferanten zusammen. Am Standort in Österreich setzt man dabei ein besonderes Augenmerk auf langfristige Geschäftsbeziehungen mit regionalen Partnern, um zum einen den mit dem Transport verbundenen CO2-Fußabdruck zu minimieren, aber auch um einen entscheidenden Beitrag zur Sicherung des Wirtschaftsstandortes in Österreich zu leisten. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung, wurden die regionalen Unternehmen Milltech GmbH und die Joh. Fuchs & Sohn GmbH mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Für die Vergabe der Urkunde waren folgende Kriterien ausschlaggebend: Qualität, Lieferperformance, Preis, Kooperation und Zertifizierungen. Neben einem kurzen Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr und die Verleihung der Urkunden, standen die globale Geschäftsentwicklung, die Unternehmensausrichtung sowie die Weiterentwicklung von Frauscher am österreichischen Standort am Programm. Um den geladenen Gästen auch noch die Gelegenheit zu geben, die Gespräche des Tages in einer geselligen Runde zu vertiefen, ließ man die Veranstaltung bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.


Stärkung der Partnerschaften auf regionaler und globaler Ebene


„Als international erfolgreiches Unternehmen braucht es sowohl internationale Partner als auch die Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen, um seine Wettbewerbsfähigkeit langfristig stärken zu können. Bereits 71% der strategischen Lieferanten befinden sich heute in einer Entfernung von weniger als 100 km von unserem Produktionsstandort in Österreich. Diese Partnerschaften sichern unseren langfristigen Erfolg und leisten einen entscheidenden Beitrag für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in der Region“, erklärt Maria Reisinger, Geschäftsführerin Frauscher Österreich.


„Das unsere Geschäftsprozesse reibungslos verlaufen und alle Kundenaufträge fristgerecht erfüllt werden können, verdanken wir unter anderem auch dem Engagement und Einsatz innovativer und verlässlicher Partner und Lieferanten. Sie tragen maßgeblich zur Kundenzufriedenheit und zum Erfolg unseres Unternehmens bei. Es ist uns daher ein großes Anliegen, die erfolgreiche Zusammenarbeit zu würdigen und den gemeinsamen Austausch zu intensivieren“, ergänzt Anita Flieher, Manager Procurement bei Frauscher.

Download Pressemitteilung

  • 2022-10-pr-lieferantentag-de.pdf

Download Pressebilder

  • frauscher-lieferantentag-übergabe-ehrenurkunde-joh.-fuchs-und-sohn-gmbh-press.jpg

  • frauscher-lieferantentag-übergabe-ehrenurkunde-milltech-gmbh-press.jpg

Über Frauscher

Frauscher Sensortechnik bietet innovative Lösungen für die individuellen Anforderungen von Kunden weltweit im Bereich der Achszählung und Raddetektion. Dabei sind wir bestrebt, Systemintegratoren und Bahnbetreiber über den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte und darüber hinaus bestmöglich zu unterstützen und ihnen den Zugriff auf die benötigten Informationen zu ermöglichen. Mit einem weltweiten Netzwerk von Standorten und Partnern garantieren wir zudem eine starke Lieferkette und eine optimale Kundenbetreuung rund um den Globus.

11.10.2022 | Unternehmen

Weitere Pressemitteilungen

22.12.2022 | Unternehmen Frauscher Sensortechnik investiert langfristig in eine digitale Zukunft und ermöglicht somit ein hybrides Arbeitsmodell
St. Marienkirchen bei Schärding, 22.12.2022: Frauscher investiert seit Beginn der Corona-Pandemie intensiv in eine digitale Arbeitswelt und wird dabei vom AK-Zukunftsfonds unterstützt
06.12.2022 | Unternehmen Frauscher Sensortechnik unterstützt Rotes Kreuz zu Weihnachten gleich mit doppelter Spende
St. Marienkirchen bei Schärding, 06.12.2022: Frauscher spendet 2.500 Euro an das Österreichische Rote Kreuz im Zuge einer firmeninternen Blutspendeaktion
24.11.2022 | Unternehmen Frauscher Sensortechnik unterstützt Pflegeheim mit Rollstuhl-Rikscha
St. Marienkirchen bei Schärding, 23.11.2022: Frauscher ermöglicht Ankauf von Rollstuhl-Rikscha für Pflegeheim im Bezirk Schärding
Zurück
Jetzt teilen!