Überwachen

Zustand von Zügen und Infrastruktur

Frauscher Produkte ermöglichen eine lückenlose Zustandsüberwachung von Zügen und Gleisanlagen ganz nach den individuellen Anforderungen jedes einzelnen Kunden.

 

Überwachen

Einfach, clever und effizient überwachen

Die lückenlose Zustandsüberwachung von Zügen und Gleisanlagen sowie die abgeleiteten präventiven Instandhaltungsmaßnahmen beeinflussen nicht nur die Betriebskosten. Sie sind auch für den sicheren Betrieb relevant. Aufgrund der hohen Bedeutung der Zustandsüberwachung und der großen Vielfalt an zu überwachenden Elementen – zug- und infrastrukturseitig – gibt es eine fast unüberschaubare Anzahl an Technologien und Systemen, die hier zum Einsatz kommen. Die hohe Systemvielfalt sowie die erforderlichen Einheiten pro Anforderung treiben den Aufwand dafür in die Höhe

Die Reduktion der Systemvielfalt sowie neue, alternative  Technologien können zur Kostenminimierung beitragen. Hochspezialisierte Überwachungseinrichtungen für Zugkomponenten lassen sich mit unseren präzisen Radsensoren optimal steuern und triggern. Das neu entwickelte Frauscher Acoustic Sensing FAS bietet die effiziente und kostengünstige Option, viele zug- und auch infrastrukturseitige Anforderungen kontinuierlich über das gesamte Strecknetz zu überwachen.

Aktivieren und Triggern von Systemen

Aktivieren und Triggern von Systemen
Eckdaten
  • Exakte Aktivierung
  • Punktgenaue Ansteuerung

Unsere Radsensoren und Radsensorsysteme eignen sich hervorragend zur exakten Aktivierung von Mess- und Überwachungsinstrumenten, wie Heißläufer- oder Flachstellenortungsanlagen. Auch Einrichtungen zur Fahrzeugerkennung, Schmieranlagen und vieles mehr können punktgenau angesteuert werden.

Flachstellendetektion

Flachstellendetektion
Eckdaten
  • Frühzeitige Erfassung von Flachstellen
  • Rechtzeitige Einleitung entsprechender Maßnahmen

Frauscher Tracking Solutions FTS ermöglichen die Detektion von Flachstellen entlang des gesamten Streckennetzes. Somit können entstehende Flachstellen frühzeitig erfasst und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.

Erkennen von Schienendefekten

Erkennen von Schienendefekten
Eckdaten
  • Früherkennung von Schienendefekten

Die Detektion von Schienendefekten ist essenziell, um Folgeschäden bzw. Entgleisungen vermeiden zu können.

Zustand von Schienenstößen

Zustand von Schienenstößen
Eckdaten
  • Präventive Instandhaltungsmaßnahmen

Unebenheiten oder entstehender Versatz bei Schienenstößen können frühzeitigt detektiert werden. Durch präventive Instandhaltungsmaßnahmen werden somit weitere Schäden an Fahrzeugen, Rädern und Gleisen vermieden.

Stein- und Baumschlag

Stein- und Baumschlag
Eckdaten
  • Effektiver Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit

Auch Steinschläge, Muren, Überschwemmungen oder auch umgefallene Bäume lassen sich über das Glasfaserkabel akustisch wahrnehmen und detektieren. Die Verwertung dieser Daten erhöht die Sicherheit und schützt so Fahrzeuge und Infrastruktur.

Spannungsüberschläge

Spannungsüberschläge
Eckdaten
  • Exakte und punktgenaue Lokalisierung

Kurzschlüsse an der Oberleitung und daraus entstehende Schäden können über FTS punktgenau lokalisiert werden. Dies erspart den Instandhaltungsmitarbeitern die Suche nach den kaputten Isolatoren bzw. der beschädigten Oberleitung.