Wheel Detection Forum

4.–6. Oktober 2017 | Wien, AT

Züge und Events detektieren und verfolgen, um Bahnbetreibern wertvolle Informationen zur Verfügung zu stellen – das ist die Zukunft der Zugerfassung.

Ultimate Rail

In der aktuellen Ausgabe des Frauscher Kundenmagazins beleuchten wir verschiedene Ansätze zur Datenübertragung und das damit verbundene Potenzial, den Informationsmehrwert für einzelne Anwendungsbereiche zu erhöhen.

Track more with less

Frauscher vereinfacht Systemintegratoren und Bahnbetreibern den Zugang zu den Informationen, die sie wirklich brauchen.

 

Über uns

Frauscher Sensortechnik GmbH

Frauscher vereinfacht Systemintegratoren und Bahnbetreibern den Zugang zu Informationen, die für Betrieb, Überwachung und Schutz ihrer Infrastruktur erforderlich sind. Unsere Raddetektionssysteme, Achszähler und Tracking-Lösungen arbeiten auf der Grundlage von induktiver Sensortechnologie und Distributed Acoustic Sensing. Sie sind entscheidend dafür, dass zahlreiche Anwendungen zuverlässig und sicher funktionieren. Wir bieten unseren Kunden individuelle Trainings an, damit sie sämtliche Komponenten und Systeme selbst planen, konfigurieren, installieren, anpassen und warten können. Und wir stehen jederzeit mit einem umfassenden Kundendienst zur Seite.

Mehr relevante Informationen mit weniger Aufwand gewinnen

Dieser Gedanke treibt seit der Gründung von Frauscher die Innovationsstärke unseres Unternehmens an. Deshalb optimieren wir konsequent bestehende Produkte und entwickeln neue Lösungen auf Basis moderner Technologien. So unterstützen wir Systemintegratoren und Betreiber in der anspruchsvollen Aufgabe, ihre Infrastruktur zu steuern, zu überwachen, zu schützen und wirtschaftlich zu betreiben. Unser Anspruch ist klar: Wir verbinden einfachste Handhabung mit maximaler Leistung. Deshalb sind wir stets einen Schritt voraus. Und unsere Kunden auf der ganzen Welt sind schon heute für die Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet.